Yamaue Seminar - Verein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Yamaue Seminar

Archiv > 2014
 
Großmeistertitel für Stendaler Jiuka

1. Prof. Soke Yamaue gastierte wieder in Stendal und gab sehr lehrreich Einblicke in sein großes Können.
Zu Beginn machte Soke Yamaue Ausführungen zur Geschichte und zum Leben der Samurai. Es herrschte magische Stille, alle hörten gespannt zu. Auch der Jiu-Nachwuchs lauschte gespannt den Erzählungen, welche durch Steffi Bohn für die Kinder übersetzt wurden.
Soke demonstrierte Techniken aus dem Aiki-Jutsu, auch Ki-Techniken kamen nicht zu kurz.
Mit viel Elan trainierten die Sportler und Spaß, sodass die Zeit viel zu schnell vergang.
Sein bescheidenes und freundliches Auftreten begeisterte Jung und Alt. Für sein großes technisches Können erntete er großen Beifall.
 
Für Pause ließen sich die Stendaler etwas für Soke, welcher in Dänemark lebt, einfallen.
Sie führten die "Olsenbande" auf und bekamen dafür großen Beifall.
 
Am Ende des Seminars sollte Steffi Gericke und Karsten Ullrich noch eine große Ehre zu teil werden.
In einer traditionellen japanischen Zeremonie überreichte Soke Yamaue Steffi und Karsten das Diplom zum 6. Dan Jiu-Jitsu.
Soke erzählte in seiner Zeremonie, dass er schon seit vielen Jahren die Entwicklung der Beiden als Menschen und Kampfsportler beobachtet. Beide haben großartiges geleistet, sie sind ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten gereift. Er selbst habe gesehen, welche große Beachtung und auch großen Respekt beide von den eigenen Schülern entgegengebracht wird.
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü