3. Technik-Lehrgang - Verein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

3. Technik-Lehrgang

Archiv > 2011
 
Technik-Lehrgang
der Jiu-Jitsu Akademie Sachsen-Anhalt e.V.
 
Zitat: "Der Lehrgang war der Hammer !!!"

Am 12.03.2011 fand in Stendal der 3. Technik-Lehrgang der "Jiu-Jitsu Akademie Sachsen-Anhalt e.V." statt (Veranstalter).
Ausrichter war der 1. Jiu-Jitsu Verein Sachsen-Anhalt Stendal 1993 e.V.
Als Referenten fungierten Karsten Ullrich (5. Dan Jiu-Jitsu) aus Stendal, Holger Probst (4. Dan Shotokan Karate) aus Osterburg und Mourad Benabdallah (2. Dan Ju-Jutsu, Brown Belt Brazilian Jiu-Jitsu) aus Magdeburg.
Der Veranstalter, die "Jiu-Jitsu Akademie Sachsen-Anhalt e.V", konnte hierzu 60 Sportler in der Sporthalle "Am Stadtsee" begrüßen.
Neben den Kampfsportlern des 1. Jiu-Jitsu Vereines Sachsen-Anhalt Stendal 1993 e.V. reisten auch Sportler aus Osterburg, Gardelegen, Magdeburg, Thale und aus Gera an.

Natürlich waren alle teilnehmenden Kampfsportler gespannt auf das was die Referenten an Techniken zeigen würden.
Holger Probst ist nicht zum ersten Mal in Stendal zu Gast gewesen. Er hat hier schon des öfteren auf Lehrgängen sein großes Können auf dem Gebiet des Shotokan Karate bewiesen. Auch dieses Mal konnte er die Teilnehmer mit seinen schnellen Techniken in einer lockeren aber doch teilweise anstrengenden Übungseinheit eindrucksvoll überzeugen.
Mourad Benabdallah hat hier in Stendal zum ersten Mal als Referent fungiert. Dennoch ist er hier kein Unbekannter gewesen.
Mourad hat als Wettkämpfer bei nationalen Meisterschaften und an den 1. offenen Europameisterschaften im Jiu-Jitsu hier in Stendal sehr erfolgreich teilgenommen.
Mit seinen Wettkampftechniken aus dem Brazilian Jiu-Jitsu hat er die anderen Wettkämpfer und auch die Zuschauer ein ums andere Mal begeistert, so dass sich Karsten Ullrich und Steffi Gericke entschieden, ihn zu diesem Lehrgang als Referent einzuladen.
Er zeigte u.a. Festlegetechniken am Boden aus dem Brazilian Jiu-Jitsu und konnte damit überzeugen.
Da sowohl Holger Probst, als auch Mourad Benabdallah sehr erfolgreiche Wettkämpfer sind, war dieser Lehrgang insbesondere für die Mitglieder der Wettkampfmannschaft des 1. Jiu-Jitsu Vereines Sachsen-Anhalt Stendal 1993 e.V. sehr aufschlussreich.

Karsten Ullrich hatte es an diesem Tag nicht so ganz einfach, denn den überwiegenden Teil der Lehrgangs, welcher u.a. von 10.00 bis 15.00 Uhr dauerte, hatte er eine Rasselbande von 30 Kindern im Alter von 4 bis 11 Jahren auf der Matte, die während der ganzen Zeit auch beschäftigt werden wollten.
Aber er hatte die Knirpse natürlich jeder Zeit im Griff. Nach einem Technikteil folgte immer ein Spiel, was bei den Kindern immer gut ankommt.
An dieser Stelle muss aber gesagt werden, dass gerade diese Kinder für einen Lehrgang von 5 Stunden eine sehr gute Disziplin gezeigt haben, bedingt dadurch dass Karsten Ullrich als auch Holger Probst und Mourad Benabdallah ein gewisses Fingerspitzengefühl für die Zwerge hatten.
Als dann zum Ende des Lehrgangs Holger und Mourad die Kinder übernahmen, natürlich wurden auch hier Spiele durchgeführt, wechselte Karsten zu den Erwachsenen und zeigte hier noch Techniken aus dem Aiki-Jitsu.

Zum Ende des Lehrgangs bedankten sich alle Teilnehmer bei den 3 Referenten mit viel Beifall und einem Blumenstrauß.
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü