Technik-Lehrgang - Verein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Technik-Lehrgang

Archiv > 2010
 
Technik-Lehrgang
der Jiu-Jitsu Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

"Eingeladene Referenten wurden durch Welt- und Europa-Meister ersetzt !!!"

Am 06.03.2010 fanden sich über 52 Kampfsportler in der Sporthalle der Grundschule "Juri Gagarin" ein, um sich unter der Leitung von Karsten Ullrich (5. Dan), Stephan Scholze (2. Dan) und Paul Hauschulz (2. Dan) im Aiki-Jitsu, in judobezogene Selbstverteidigung und im Umgang mit dem Hanbo weiterzubilden.
 
Leider konnten die angedachten Referenten nicht alle zum Lehren antreten. Rosi Köske (3. Dan Jiu-Jitsu) erkrankte an einer starken Erkältung und Thomas Schmidt (4. Dan Jiu-Jitsu) steckte seit 6 Uhr früh auf der vereisten Autobahn fest.
Dennoch konnte der Lehrgang mit qualifizierten Referenten stattfinden.
Durch Stephan Scholze (Europa-Meister und mehrfacher Deutscher Meister) wurde der Part der judobezogenen Selbstverteidigung übernommen und durch Paul Hauschulz (Weltmeister, Vize-Europameister und mehrfacher Deutscher Meister) wurde die Abwehr mit und gegen den Stock und Pistole gelehrt. 
 
Nach der Erwärmung, welche mit Musik von Karsten Ullrich (auf der Kindermatte) und Paul Hauschulz (Erwachsene) durchgeführt wurde, ging es dann zur Sache.
Die "Großen" und Fortgeschrittenen wurden im Wechsel durch Stephan und Paul unterrichtet.
Großes Lob geht an unsere Jüngsten (4 bis 10 Jahre). Über 5 Stunden haben sie konzentriert trainiert und viel Neues für sich mitgenommen.
Der Spaß durfte gerade in dieser Gruppe nicht fehlen, sodass die Kleinsten, welche von Karsten Ullrich trainiert wurden, zwischendurch hier und da ein Auflockerungs-Spiel machten.
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü