4. Deutsche Meisterschaft - 1. Jiu-Jitsu-Verein Sachsen-Anhalt Stendal 1993 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

4. Deutsche Meisterschaft

Archiv > 2012
4. Deutsche Meisterschaft der DJJA e.V. 2012

Erfolgreich verliefen am Sonnabend, den 20.10.2012, in der Sporthalle der Grundschule "Juri-Gagarin" die Deutsche Meisterschaft im Jiu-Jitsu.
Ausgetragen wurden die 4. offenen Deutschen Meisterschaften im Jiu-Jitsu-Kampf durch die Deutsche Jiu-Jitsu Akademie e.V. (DJJA), welche in Stendal ansässig ist.
Um die 70 Kämpfer aus 8 Vereinen gingen ab 5 Jahre bis 45 Jahre an den Start.
Die beteiligten Vereine kamen aus Sachsen-Anhalt, Thüringen, Nordrhein Westfalen, Brandenburg und sogar aus Niedersachsen.
Auch in diesem Jahr waren die Stendaler zahlenmäßig stark vertreten, doch für viele kleine Kämpfer war es der 1. Kampf überhaupt. Viele 1. bis 3. Plätze blieben in Stendal.
Hervorzuheben war ein junger Karate-Kämpfer aus Osterburg, welcher vom befreundeten Karate-Lehrer Holger Probst (4. Dan Shotokan Karate) trainiert wird.
Er ließ in seinen Kämpfen kein Fassen und Werfen seiner Gegner zu, gewann seine Kämpfe durch technisch saubere Faust- und Fußtechniken.
Der Präsident der DJJA, Karsten Ullrich, überreichte diesem jungen Kämpfer zum Schluss auch den Techniker-Pokal. Vielleicht finden im kommendem Jahr auch weitere Karate-Kämpfer an unserem Kumite Shiai gefallen, so Ullrich.
Der Techniker-Pokal der Erwachsenen ging nach Thüringen.
Im Großen und Ganzen war es wieder eine gelungene Veranstaltung und erfreulicher Weise ohne große Verletzungen, Dank der vorbildlichen Kampfrichterleistung.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü