Dan-Prüfung St. Scholze - Verein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dan-Prüfung St. Scholze

Archiv > 2012
 
Zwei Minuten gegen vier Angreifer !!!

Völlig geschafft und auch am Ende seiner Kräfte nahm Stephan Scholze vom 1. JJV SAS 1993 e.V.
freudestrahlend das Diplom zum 3. Dan entgegen.

Stephan hat im Jiu-Jitsu Dojo in Stendal die Bundesprüfung zum 3. Dan Jiu-Jitsu bestanden.
Nach dreijähriger Vorbereitungszeit war es nun für den Prüfling soweit.
Der für ihn doch aufregende Tag begann mit einer theoretischen Prüfung vor der Prüfungskommission Karsten Ullrich (5. Dan), Steffi Gericke (5. Dan) und Carsten Weschke (3. Dan).
 
Der Tag begann für Stephan mit der theoretischen Prüfung, welche kein Problem für den jetzigen 3. Dan darstellte.
Die anschließende Kata, die er mit seiner Uke Meiken Sellhusen lief, wurde von beiden mit sehr viel Gefühl, Eleganz aber auch ausgefeilter Technik gezeigt.
Ein wirklich schwerer Brocken war dann aber der eigentliche Technikteil.
Angefangen von der Grundschule wie Fallschule, Hebel, Würgegriffe, Festlege- und Transportgriffe, Würfe, bis hin zur diversen Abwehrbereichen wie Abwehr gegen Hand- und Armfassen, Revers- und Kragenfassen, diversen Umklammerungsarten bis hin zu Faust-, Fuß-, Messer-, Stock- und Pistolentechniken wurde dem Prüfling alles erdenkliche abverlangt.
Die Prüfer hatten kein Erbarmen mit ihm. Ein ständiger Wechsel der Uken durch die Prüfer machte es für Scholze nicht gerade einfacher. Aber er meisterte diese Aufgabe mit Bravour!!!
Nach dem anstrengenden kräftezehrenden Technikteil musste sich Stephan zwei Minuten gegen vier Angreifer im Freikampf bewehren. Hinzu kam, dass ein Messer und ein Stock im Umlauf waren und diese von den vier Angreifern im Wechsel zum Angriff benutz wurden.
Auch dies wurde meisterhaft von Scholze demonstriert!!!
Nach einer kurzen Pause und am Ende seiner Kräfte musste er dann noch 15 Zusatztechniken zeigen, die er selbst zusammenstellte. Hier entschied er sich für traditionelle Schwerttechniken, die er zusammen mit zwei Uken vorführte.
 
Der Hauptprüfer, Karsten Ullrich, schätze ein, dass Stephan Scholze eine hervorragende Prüfung abgelegt hat.
Er sei ein würdiger Träger des 3. Dan Jiu-Jitsu.
Nach Beendigung der Prüfung und Übergabe des Diplomes zum 3. Dan Jiu-Jitsu an Stephan Scholze gab es einen weiteren Höhepunkt.

Leider mussten Paul Hauschulz (zum 3. Dan) aus beruflichen Gründen und Sabrina Mersetzky (zum 1. Dan) aus gesundheitlichen Gründen von der Prüfung zurücktreten.
 
Herzlichen Glückwunsch, Stephan!!!


Der Präsident der International Jiu-Jitsu Academy e.V. verlieh Kornelia Brasche auf Grund ausgezeichneter Lehrtätigkeit als aktiver Sensei den 2. Dan Jiu-Jitsu und überreichte ihr das dazugehörige Verleihungs-Diplom.
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü