Seminar in Prag - 1. Jiu-Jitsu-Verein Sachsen-Anhalt Stendal 1993 e.V.

Jiu-Jitsu Dojo Stendal
30 Jahre Jiu-Jitsu in Stendal
Direkt zum Seiteninhalt
Internationales Kampfkunst-Seminar in Prag

Am 11. und 12.11.2023 fand in Prag ein internationales Seminar der International Jiu-Jitsu Academy statt.
Als Dozenten fungierten Karsten Vollmann (9. Dan Jiu-Jitsu), Thorsten Ritz (9. Dan Ninjutsu) und der Gastgeber Matej Novak (5. Dan Jujutsu).
Sie demonstrierten verschiedene schmerzhafte Techniken, wobei sie ihre meisterliche Präzision und ihr tiefes Verständnis der Kampfkünste zeigten. Diese Vorführungen wurden von den Teilnehmern, die hauptsächlich aus Tschechien und Deutschland kamen, mit großer Bewunderung aufgenommen. Die Teilnehmer zeigten sich gleichermaßen geschockt über die Intensität der Techniken und dankbar für die einmalige Gelegenheit, von solch qualifizierten Experten zu lernen.
Insgesamt war das Seminar ein beeindruckendes Schaufenster der Kampfkünste, das sowohl die physischen als auch die philosophischen Aspekte dieser Disziplinen betonte. Es bot eine seltene Gelegenheit für Kampfkunst-Enthusiasten, von diesen Meistern zu lernen und sich inspirieren zu lassen.
An diesem Seminar nahm eine kleine Delegation der Deutschen Jiu-Jitsu-Akademie (Stendal, Osterhausen beide Sachsen-Anhalt und aus Bayern) teil.

Das Highlight der Veranstaltung war die Verleihung des 6. Dan Jiu-Jitsu an Matej Novak, einen angesehenen 5. Dan-Träger im Jujutsu.
Diese Ehrenpromotion wurde als Anerkennung für Novaks herausragende Fähigkeiten und seinen Beitrag zur Kampfkunst verliehen.
Weiterhin erhielt er den Ehrentitel "Kyoshi".
Die Ehrungen wurden nach einstimmigen Beschluss des Präsidiums der International Jiu-Jitsu Academy vorgenommen.
Zurück zum Seiteninhalt