Familien-WE Dobberkau - 1. Jiu-Jitsu-Verein Sachsen-Anhalt Stendal 1993 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Familien-WE Dobberkau

Aktuelle Berichte
Am vergangenen Wochenende fand im Dojo unserer Außenstelle in Dobberkau das Familienevent der Deutschen Jiu-Jitsu Akademie e.V. statt.
Insgesamt 117 Sportler, Eltern, Freunde und Bekannte nahmen daran teil.

Eröffnet wurde dieses Event, welches aus Anlass des 25-jährigen Bestehens unseres Vereines und des 10-jährigen Bestehens der DJJA e.V. und der IJJA e.V. statt fand, durch den Ortsbürgermeister von Dobberkau, Herrn Dieter Wein. Bereits am Freitag Abend reisten die ersten Teilnehmer an und bauten ihre Zelte am Dojo in Dobberkau auf.
Am Sonnabend, nach der Eröffnung, fand das Fussballturnier statt.
Hier nahmen bei den Erwachsenen der Fussballverein Preußen Dobberkau (Männer), die Frauenmannschaft von Medizin Uchtspringe, eine Mannschaft des 1. JJV SAS 1993 e.V. sowie eine Mannschaft der DJJA e.V. teil.
Bei den Kindern spielten eine Mannschaft von Medizin Uchspringe, vom 1. JJV SAS 1993 e.V. sowie eine Mannschaft vom Dojo Dobberkau.
Alle Mannschaften erhielten am Ende einen Pokal! Vielen Dank an die Sportler von Preußen Dobberkau und Medizin Uchtspringe für die Teilnahme.
Am Nachmittag gab es ein Kampfsport-Schnupper-Seminar.
Die Dozenten Thorsten Ritz (9. Dan Ninjutsu), Claudia Franke (7. Dan Ki-Do-Ryu), Heiko Friebel (6. Dan Jiu-Jitsu), Holger Probst (5. Dan  Shotokan Karate), Manfred Hauschulz (3. Dan Jiu-Jitsu) und Carsten Weschke (3. Dan Jiu-Jitsu) konnten bei allen Teilnehmern überzeugen. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht.
Nach dem Seminar fand noch ein Überlebenstraining mit unserem Ninjutsu Meister Thorsten aus Bremen statt. Auch das kam bei den Teilnehmern sehr gut an.
Clown Tommi war für die Kinder mit lustigen Späßen und Luftballonkneten dabei, Andreas Hampel mit seinem Quad-Team sorgte für Aktion und die beiden Hüpfburgen sorgten den ganzen Tag über für Spaß bei den Kids.
Am Abend trat die Stendaler Showmannschaft auf. Die Darbietungen wurden mit viel Beifall honoriert.
Auch das Wasserballett zeigte sein Können unter viel Beifall und sorgte für lachende Gesichter.
Im Anschluss spielte DJ Rudi auf und es wurde noch bis spät in die Nacht gefeiert.
Am Sonntag, nach dem Frühstück reisten alle Teilnehmer wieder nach Hause. Die einstimmige Meinung aller Teilnehmer war, dass dies ein sehr schönes und gelungenes Wochenende mit bestem Wetter war.

Unser Dank geht Yvonne Wesche, Marina Rudolff, Beate Warmbold und Steffi Weschke für die super Arbeit bei der Zubereitung des Frühstücks und Mittagessens und aller anderen Arbeiten in der Küche.
Danke an DJ Rudi. Danke aber auch an die Fussballer von Preußen Dobberkau und all die anderen fleißigen Helfer aus der Gemeinde Dobberkau.
Danke an Clown Tommi, an das Quad-Team und all die fleißigen Muttis aus Stendal und Dobberkau für die leckeren Salate und Kuchen.
Besonderer Dank geht aber auch an die Bürgermeisterin der VG Bismark, Annegret Schwarz und den Ortsbürgermeister, Dieter Wein für die tolle Unterstützung.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü