Kyu-Prüfung 9.11.2019 - 1. Jiu-Jitsu-Verein Sachsen-Anhalt Stendal 1993 e.V.

Jiu-Jitsu Dojo Stendal
26 Jahre Jiu-Jitsu in Stendal
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv > 2019
 
Am 09.11.2019 fanden im Jiu-jitsu Dojo in Stendal Kyu-Prüfungen des 1. JJV SAS 1993 e. V. statt.
Sieben Prüflinge stellten sich der Prüfungskommission, hier Steffi Gericke (7. Dan Jiu-Jitsu) und Carsten Weschke (3. Dan Jiu-Jitsu).
Es waren durchweg gute Prüfungen und die kleinen Mängel, so Steffi Gericke, werden im kommenden Training erläutert.
Beide Prüfer waren sich einig, dass unter den Erwachsenen David Bettke die technisch beste Prüfung demonstrierte. Auch Dr. André Benthien stellte sich als ältester Prüfling der Herausforderung und bestand mit Handicap die Prüfung souverän.
Bei den Kindern war die Nervosität sichtlich zu spüren. Aiko Gericke die Jüngste im Feld bewies, dass auch sie als einziges Mädchen die Nerven behalten kann. Hervorzuheben ist bei den Kindern Luis Mirek Gebauer, welcher in der theoretischen Prüfung sattelfest war, so Carsten Weschke.
Alle Kampfsportler des Vereines, die sich dieser Herausforderung stellten, bestanden diese Prüfung und können nun mit Stolz die neuen Gürtelfarben tragen.
Herzlichen Glückwunsch!
Prüflinge mit ihren Uken und beiden Prüfern
v.l.h.: Dr. A. Benthin (4. Kyu), D. Bettke (4. Kyu), S. Intek (3. Kyu)
v.l.v.: A. Gericke (5. Kyu), L. M. Gebauer (VS 5. Kyu), M. Grundey (VS 5. Kyu), M. G. Möhring (5. Kyu)
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü